0159 061 406 57

... Wenn wir in den Generationen überleben wollen, müssen wir umdenken!

Weitere Zitate

Willi Löhr, Gemeinde- und Kommunenpräventologe

Partizipation

„Jetzt die Zeit ist, von der Couchmentalität wegzukommen“
und dem Bürger
"Zugänge für gesellschaftlichen Wandel"
als Bürgermeister und Ortsbeiräte in der modernen Landentwickung zu vermitteln!

Aktuelle Themen

WAS UNS BEWEGT


Es ist Zeit etwas zu verändern

Es gibt nämlich wirklich ein Heilmittel für die Seele: wenn gelbtes Leben mit Körper, Geist und Seele ganzheitlich gelebt wird. Ihre Hilfe ist nicht außerhalb der eigenen Person zu suchen, wie bei körperlichen Krankheiten in der Medizin, sondern wir müssen eine Mehrwertrealität, dass auch Heilung oft in uns steckt.

Haben wir im 21.Jahrhundert eine vergessene und vernachlässigte Dimension des Heils verlernt oder nur verdrängt? “Frau Dr.Jakob, www.difaem.de, auch für uns gilt die Breitengesund in Europa!

Die Leistungen der modernen Medizin sind für viele Kranke Hoffnung und Hilfe. Keiner möchte diese Errungenschaften missen...

HIER GEHTS WEITER

Gutes Leben im Alter, was heißt das?

Aus der Sicht eines Kommunen und Gemeindpräventologen für gesundheitliche, soziale Prävention und christlicher Glauben (Biblische Heilkunde)!

Handlungen und Aufgaben aus Sicht eines Kommunenpräventologen Wertschätzung des bürgerschaftlichen Engagements von unseren Generationen „Jung und Alte“ darf im sozialen Dreiklang verbessert werden.

  • Das Volksengagement darf nicht nur aus wirtschaftlichen Interessen bestehen! Ehrenamt ist kein Billiglohntarif, sondern eine soziale, menschliche Aufgabe eines jeden Einzelnen und benötigt in Zukunft einen Wertekompass!
  • Ehrenamt lässt sich nur gestalten, wenn Gesundheit und Ehrenamt in einer Einheit-Biographie, ganzheitlich zu verstehen sind. Psychosomatische Krankheiten sind von Jahr zu Jahr in einem negativen Trend...

HIER GEHTS WEITER

Prävention

"Gesundheit wird von Menschen in ihrer alltäglichen Umwelt geschaffen und gelebt: dort, wo sie spielen, lernen, arbeiten und lieben. Gesundheit entsteht dadurch, dass man sich um sich selbst und für andere sorgt, dass man in die Lage versetzt ist, selber Entscheidungen zu fällen und eine Kontrolle über die eigenen Lebensumstände auszuüben sowie dadurch, dass die Gesellschaft, in der man lebt, Bedingungen herstellt, die all ihren Bürgern Gesundheit ermöglichen. Zitat aus der "Ottawa Charta zur Gesundheitsförderung"

WANN BEGINNT PRÄVENTION ZU WIRKEN.

Der Pastoralpsychologe Christoph Jacobs hat die heutige Gesundheitsforschung in seiner Doktorarbeit so dargestellt.
Entstehen von Gesundheit des Leibes und der Seele ist das Kohärenzgefühl, das heißt: Grundvertrauen und Verankert sein in einer Welt, die in sich sinnvoll ist. Kohärenzgefühl besagt, dass alles zusammengehört und zusammenhängt...

HIER GEHTS WEITER

Zielorientiertes Leben

Die heutigen Probleme hängen direkt mit den Fehler von Gestern zusammen!
Das dürfen wir erkennen und verändern!

10 MERKMALE VON ECHTEN MENSCHEN

  • Echte Menschen leben in der Gegenwart und sind frei von Schuldgefühlen!
  • Echte Menschen sind frei von Angst und tragen die Hoffnung eines christlichen Glaubens in sich!
  • Echte Menschen mögen sich selbst und zeigen es “Anderen“!
  • Echte Menschen sind flexibel und anpassungsfähig, sie verändern “negativ.“ in „positiv!“
  • Echte Menschen hungern nach der Wahrheit und leben danach!
  • Echte Menschen haben keine Vorurteile, sondern schätzen das Leben in allen menschlichen Eigenschaften!
  • Echte Menschen lachen und sind fröhlich...

HIER GEHTS WEITER

Veranstaltungstermine

Datum
Titel Kurze Beschreibung

Veranstaltungsort

Datum
Titel Kurze Beschreibung

Veranstaltungsort

Datum
Titel Kurze Beschreibung

Veranstaltungsort

Datum
Titel Kurze Beschreibung

Veranstaltungsort

Datum
Titel Kurze Beschreibung

Veranstaltungsort

Datum
Titel Kurze Beschreibung

Veranstaltungsort

Datum
Titel Kurze Beschreibung

Veranstaltungsort

... Wir brauchen einen neuen sozialen Dreiklang der Partizipationsethik 2020 für unsere Generationen ...

Weitere Zitate

Willi Löhr, Gemeinde- und Kommunenpräventologe

BILDUNG, WEITERBILDUNG, FORTBILDUNG


Wir geben Aussichten und der Mensch erlebt Einsichten 

…die er auch umsetzen kann!
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme

Vortragsreihe

WIR wollen etwas bewegen, denn VORBEUGEN ist besser als heilen!
Und gesunde Menschen, gesunde Partnerschaften und ein positiver Sinn zum Leben befreien uns!

Die Vorträge sind eine ausgereifte Planung für Mehrgenerationshäuser, Gemeinden, Vereine und andere Institutionen, wo es um das wachsende Leben -Zielorientiertes Leben im 21. Jahrhundert geht.
Nach 35 Jahren medizinischer Lebenserfahrung, in Begegnungen einer fehlenden Gesundheitsprävention, fehlenden Antworten im sozialen Umfeld, mit kritischer, sozialer Kompetenz entwickelt. Es dient zum Wohle der Menschen und einer gesunden Vorsorge, für das Leben mit inneren Spannungen, mit offenen Fragen und klaren Antworten zu erleben und zu verstehen.

Zur Vortragsreihe

Seminare

SIE wollen etwas bewegen, denn MACHEN ist besser als zuschauen!
Und gesunde Menschen, gesunde Partnerschaften und ein positiver Sinn zum Leben sind es wert!

Die Senimare sind ... SIE dienen zum Wohle der Menschen und einer gesunden Vorsorge, klären offenen Fragen mit klaren Antworten und bewegen etwas.

Zur den Seminaren

Workshops

Wir wollen GEMEINSAM etwas bewegen, denn VORAUSSCHAUEN ist besser als abwarten!
Und gesunde Menschen, gesunde Partnerschaften und ein positiver Sinn zum Leben soll Zukunft haben!

Die Workshops sind ...

Zu den Workshops

Printmedien